Archiv für den Monat September 2011

Jó reggelt kivánok

Hier bin ich wieder – wenn auch ziemlich unausgeschlafen, weil mich Frauchen zur unchristlichen Zeit von 4:30 Uhr aus dem Tiefschlaf reißen musste, um mit mir Gassi zu gehen. Mann, wenn die das zu der Zeit unbedingt machen will, dann soll sie das gefälligst alleine tun und mich in Ruhe schlafen lassen. Ich brauche halt meinen Schönheitsschlaf.

Um euch den Morgen und den Start in die neue Woche zu versüßen, habe ich euch extra ein paar Fotos vom Wochenende mitgebracht.
Am Samstag haben die beiden Nacktnasen das gute Wetter genutzt und so waren wir den ganzen Nachmittag hinterm Haus und es wurde gegrillt… Weil ich mittlerweile immer schön brav dort bleibe und nicht wild durch die Gegend renne, darf ich auch immer öfter offline sein (auch wenn das vom Vermieter wohl angeblich nicht so gerne gesehen wird. Aber hey, ich bin doch gut erzogen und weiß, was sich gehört…

Gestern waren wir dann am Rhein, wo ich wieder schön schnüffeln und die Füße kühlen konnte 🙂 Ich verstehe nur nicht, warum die beiden immer wieder gelacht und gesagt haben: ‚Schau mal, die Bergzeige grast wieder‘ 😉

Ich wünsche euch einen wunderschönen Montag…

Liebes Wauuuu
Pali

Ein paar neue Bilder

Da Frauchen gestern meinte, mir was gutes zu tun zu müssen, hat sie mir ein paar feine Sachen vom Fressnapf mitgebracht, die ich jetzt die nächsten Tage genießen darf. Als erstes gab es eine schöne Rinderstrosse….

…und weil ich ja nicht als zaghafte Langsamesserin bekannt bin, konnte sie damit auch gleich den Umgang mit der Serienbildfunktion der Kamera ausprobieren :mrgreen:

Doch vorher noch ein anderes Bild, das war in Freiberg, wo wir vorletztes Wochenende waren. Mehr Bilder gibt es allerdings nicht – jedenfalls nicht mit mir drauf – ich fühlte mich da nicht so fotogen 😀

Bild

Jetzt aber Happa…
Bild

…im Hintergrund sieht man auch mein neues Quietschie, wo ich noch nicht so ganz weiß, was ich davon halten soll (wie in der Anfangszeit vom Seppl), was ich aber trotzdem auf der Abendgassirunde unbedingt mitnehmen musste. Frauchen fand’s sehr witzig – bis ich das Ding im Treppenhaus zweimal runter geworfen hatte, weil es dort so schön schallt 😀

Bild

Bild

Bild

Wääääh – jetzt will Frauchen auch noch kuscheln…
Bild

Lass mich in Ruhe fressen – ich nehm dir ja auch nicht dein Kotelett weg…
Bild

Schnell weiteressen…
Bild

Bild

Bild

Bild

Heute geht’s zu Oma und Opa – vielleicht machen die Nacktnasen ja ein paar Bilder mit dem Handy, wenn ich wie immer auf den heißen Balkonfliesen liege und chille.

Liebes Wauuuuuu,
eure Pali