Archiv für den Monat November 2011

Ein langes Wochenende in Franken

Hier sind nun die Bilder vom Wochenende beim Schwiegervater (inklusive Spaziergang am Maa und Stippvisite bei der Schwiegermutter) – ich denke, Pali war ganz froh, als wir gestern mittag wieder daheim waren. Im Haus vom Schwiegervater konnte sie sich ja zurückziehen, wenn es ihr zuviel wurde, aber bei der Schwiegermutter wurde es ihr mit meinem dreijährigen Neffen (der Pali entweder nicht in Ruhe lassen konnte oder rumgeschrien hatte, weil er kein Sandmännchen guggen durfte) doch etwas zuviel. Mir auch – drum bin ich kurzerhand mit Pali nochmal anderhalb Stunden durch den Hauptsmoorwald gelatscht 😆

Von unserem Besuch in der Obermaintherme gibt es wohlweislich keine Bilder 😉 ich kam mir zeitweise vor wie eine Nudel, als ich im Solebecken an der Wasseroberfläche trieb…

Bild
Jo’s Stiefmutter, die an Pali einen wahren Narren gefressen hat und ihr ständig was zu naschen geben wollte…

Futterdummyspiele im Garten (Schwiegervater war zwar nicht so begeistert, als Pali fröhlich durch die Beete hüpfte – aber damit muß er leben)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Spaziergang am Main in Hallstadt
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

…und wir haben uns nicht drunter geküsst…
Bild

Bild

Bild

Bild

Das Maaschlössla am Damm
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bei der Schwiegermutter
Bild
Darf ich vielleicht mitspielen???

Bild
Naja, dann schlaf ich halt…

Bild

Bild

Pali braucht wohl erstmal wieder ein paar Tage um sich von dem ganzen Aufruhr zu erholen – besonders die engen Verhältnisse bei SchwieMu (4 Erwachsene + Kind + Hund auf 40m² sind doch recht eng) haben sie schon gestresst, man hat ihr gestern schon angemerkt, daß sie es genossen hat, wieder ihre Ruhe zu haben.

…dieser Beitrag wird (testweise) in Pali’s sowie in meinem Blog veröffentlicht – ich will endlich mal die Funktion von ScribeFire ausprobieren 🙂

Freut euch mit mir – freut euch des Lebens!

Advertisements

Es war eine rauschende Ballnacht…

Nun isser vorbei, mein Ehrentag – und ich muß sagen, es hat sich gelohnt 🙂
Ein wunderschönes Bild von der Party gibt es – der Strippr, der danach kam, wollte nicht fotografiert werden 😆
Frauchen und ich beim Party machen – ich gugge gerade ein bissi genervt, weil die Nacktnase so sehr mit ihrem Partyhütchen rummachen musste, bis der Gummi gerissen ist…
Bild
Und jetzt ein schönes Filmchen von mir, wie ich meine geburtstäglichen Leberwurstmuffins anbete :mrgreen:
Frauchen ist momentan krank geschrieben, weil sie total erkältet ist, deswegen kann ich heute nicht so viel schreiben – ich muß sie eher wärmen und mich streicheln lassen 😉
Liebes Wauuuuu
Eure Pali

Bitte lächeln…

Liebe Freunde,

ich bin ein Star – nicht so ein popeliges B-Sternchen, nein, ich bin ein Star. Aber was war bei meinem fantastischen Aussehen, meinem Charme und meinem Augenaufschlag denn auch anderes zu erwarten? Mittlerweile habe ich mich ja schon dran gewöhnt, daß die beiden Nacktnasen ständig mit so einer kleinen Knipskiste um mich herum rennen (vorzugeweise, wenn ich entweder schlafe, esse oder wir gerade unterwegs sind) doch seit Anfang der Woche haben die beiden eine neue Knipskiste, und jetzt wird ständig damit herumexperimentiert.

Herrchen hat gestern einen komischen Baum ins Wohnzimmer gestellt, wo er die Kiste draufgeschraubt hat und die ganze Zeit damit herumprobiert… Hauptsache es macht ihm Spaß, dann isser wenigstens abends schön müde und stellt nix an – ihr kennt das ja sicher 😉

Ich gehe mir jetzt schonmal prophylaktisch das Näschen pudern, währenddessen könnt ihr euch die ersten Versuche mit der neuen Knipskiste anguggen 😉

Liebes Waaauuu
Pali