Hach ja…

…während Madame die Herbstsonne auf der Couch genießt, wenn sie scheint, bin ich momentan ein bißchen stinkig – aber das weniger wegen Pali, soondern eher wegen anderen Hundehalterinnen. Doch zuerst kommen ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Was wollte ich noch schreiben? Achja, die Hundehalterinnen…

 

Mann, heute nachmittag hab ich mich mal wieder aufgeregt, Pali war nur indirekt dran beteiligt, aber ich muss ein bisschen ausholen… Von meinen Nachbarinnen habe ich ja im Laufe der Zeit schon erzählt und mit ihren kaum erzogenen Hunden kann ich leben – aber dass durch ihre Inkonsequenz meine (bzw. Palis) Erziehung torpediert wird, hat mich echt fast platzen lassen.
Während HH1 ihren Balljunkie zu befriedigen versucht, verschwindet HH2 (die einen echten Narren an Pali gefressen hat) in ihrer Wohnung – und kommt mit den Taschen voller Leckerlies wieder raus. Natürlich hängen alle Hunde sofort bei ihr – aber ich kann es nicht wirklich leiden, wenn Madame einfach so das Zeug ‚reingeschoben‘ bekommt (wie jetzt). Ich hatte also verständlicherweise einen Hals und versuche der HH2 klarzumachen, das sie damit bitte aufhören soll, während ich Pali zu mir herbeordere…
…und was macht die HH2? Schiebt Pali noch einen Keks rein weil: ‚…die ist doch viel größer als die anderen, die braucht noch was!‘ worauf Pali ihr fast in die Tasche kriecht.

Da wars dann entgültig bei mir aus – ich hab mich umgedreht, nach Pali gepfiffen (die auch gleich kam) und bin heimgegangen… Die nächsten Tage werde ich mich definitiv von den Damen fernhalten – morgen gehts eh mal wieder zur Lieblingsoma und -opa und ab Mittwoch sind wir in der Fränkischen beim Schwiegervater…

So, das musste mal raus – jetzt gehht es mir besser 😀

//

Advertisements

Veröffentlicht am 23. September 2012 in Frauchen berichtet und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Hallo,
    also wenn andere Menschen Lemmy füttern bzw. das versuchen, stelle ich sofort klar das ich das nicht will, auch wenn ich da manchmal sehr bestimmt und direkt sein muss. Das gute ist, dass Lemmy eh kaum was von anderen Menschen nimmt 🙂
    Deine Wut kann ich gut verstehen !!
    Ach ja und tolle Bilder hast du da 🙂 So genießt mein Vierbeiner auch am Liebsten 🙂

    • Ich bin da ja eigentlich auch sehr bestimmt – aber so etwas renitentes habe ich schon lange nicht mehr gesehen…
      Meinen Großeltern (und dem Rest der Verwandtschaft) gönne ich den Spaß, Madame vollzustopfen, da wurde ganz am Anfang abgeklärt, was sie fressen darf – Pali genießt es und verzichtet dann auch gerne als Augleich auf ihr Abendessen, ich will ja keine Pellwurst hier hocken haben 😉 Außerdem ist es ja nicht ständig 🙂

      Schön, daß wir mit dir noch einen fleißigen Mitleser mehr haben 🙂

  2. Huhu,

    herrliche Bilder !!
    Das Leckerchen-reinschieben-fürs-Nixtun bringt mich auch regelmäßig auf die Palme – Deinen Zorn kann ich verstehen. Pali fand’s bestimmt einfach nur lecker 😉 Gut jedoch, dass sie trotz der Verleckerchung… ähhh… Verlockung sofort mitkam, das ist doch was!

    LG und nicht ärgern,
    die Hanne

  3. Ja, Pali findet Leckerlies natürlich immer klasse (das ist aber auch so ziemlich der einzige Labrador-Teil ;)) aber wenn Jo oder ich weggehen und sie rufen oder pfeifen, dann kommt sie eigentlich in 98% aller Fälle gleich mit. Da bin ich eigentlich auch ganz stolz auf uns drei 😀

%d Bloggern gefällt das: