Archiv für den Monat Januar 2013

Bäääääääh…

…geht mir das Wetter auf den Nerv – ich meine, mit dem Schnee in den letzten Tagen war ich ja überaus zufrieden (dann riecht alles viel intensiver, finde ich), aber heute sind die beiden Nacktnasen mit mir spazieren gegangen, obwohl es Eisregen gab. Das ist doch unerhört!!! Deshalb habe ich mich in meine Heia verzogen und strafe die beiden mit tiefster Verachtung…

image

image

image

image

…mal sehen, ob ich mich von der WNN nachher zur Nacht-Pipi-Runde überreden lasse. 🙂 Ich wünsche euch allen auf jeden Fall einen wunderschönen Start in die neue Woche – und tut nichts, was ich nicht auch tun würde 😆 Liebes Waaaaaaau Eure Pali

…mit dem Handy getippt… 🙂

Das alte ist vergangen, das neue angefangen…

Ich verdaue gerade andächtig meinen Pizzarand, den ich zur Feier des Tages bekommen habe – denn der WNN ist beim Blick aufs Datum eingefallen, daß ich jetzt schon zwei Jahre hier Familienoberfellnase bin 🙂
Und was hab ich in der Zeit alles erlebt – zwei schöne Sommerurlaube, ganz viele tolle Ausflüge, feines Happa, noch viel mehr Streicheleinheiten. Außerdem habe ich mir mittlerweile einen schönen Platz auf der Couch erobert (da wird sogar extra zur Seite gerückt, wenn ich meine Beine ausstrecke), die WNN steht nachts auf, wenn ich doch lieber mit im Schlafzimmer pennen möchte und die Tür zu ist – was will man mehr? Okay, von mir aus könnte es ruhig noch mehr Leckerlies und weniger Duscheinheiten geben, aber da hat die WNN wohl einfach andere Prioritäten gesetzt.
Naja, ich habe ja noch genug Zeit, sie noch ein bisschen zu erziehen. Apropos Erziehung: Die beiden NNs fangen immer an zu strahlen wie die Abendsonne, wenn sie auf ihren wohlerzogenen hübschen Hund angesprochen werden, was ich überhaupt nicht verstehe, denn das ist doch schließlich mein Verdienst – was haben die beiden denn schon gemacht? 😉
Ich freue mich schon genauso auf dieses Jahr wie die beiden NNs, denn über Fronleichnam machen wir einen kleinen Kurzurlaub im Harz und im Juli gehts wieder nach Ungarn, wer weiß, vielleicht werde ich doch noch zur Wasserratte, denn das Haus ist diesmal gar nicht weit von der Donau entfernt 🙂 Soviel nur als kleines Lebenszeichen von mir (und damit Isi auch mal wieder was zu lesen hat :lol:)…

Ich wünsche euch allen da draußen noch einen schönen Resttag *knuuuuutsch*

Liebes Waaaauuuu
Pali

image