Das alte ist vergangen, das neue angefangen…

Ich verdaue gerade andächtig meinen Pizzarand, den ich zur Feier des Tages bekommen habe – denn der WNN ist beim Blick aufs Datum eingefallen, daß ich jetzt schon zwei Jahre hier Familienoberfellnase bin 🙂
Und was hab ich in der Zeit alles erlebt – zwei schöne Sommerurlaube, ganz viele tolle Ausflüge, feines Happa, noch viel mehr Streicheleinheiten. Außerdem habe ich mir mittlerweile einen schönen Platz auf der Couch erobert (da wird sogar extra zur Seite gerückt, wenn ich meine Beine ausstrecke), die WNN steht nachts auf, wenn ich doch lieber mit im Schlafzimmer pennen möchte und die Tür zu ist – was will man mehr? Okay, von mir aus könnte es ruhig noch mehr Leckerlies und weniger Duscheinheiten geben, aber da hat die WNN wohl einfach andere Prioritäten gesetzt.
Naja, ich habe ja noch genug Zeit, sie noch ein bisschen zu erziehen. Apropos Erziehung: Die beiden NNs fangen immer an zu strahlen wie die Abendsonne, wenn sie auf ihren wohlerzogenen hübschen Hund angesprochen werden, was ich überhaupt nicht verstehe, denn das ist doch schließlich mein Verdienst – was haben die beiden denn schon gemacht? 😉
Ich freue mich schon genauso auf dieses Jahr wie die beiden NNs, denn über Fronleichnam machen wir einen kleinen Kurzurlaub im Harz und im Juli gehts wieder nach Ungarn, wer weiß, vielleicht werde ich doch noch zur Wasserratte, denn das Haus ist diesmal gar nicht weit von der Donau entfernt 🙂 Soviel nur als kleines Lebenszeichen von mir (und damit Isi auch mal wieder was zu lesen hat :lol:)…

Ich wünsche euch allen da draußen noch einen schönen Resttag *knuuuuutsch*

Liebes Waaaauuuu
Pali

image

Hach ja…

…während Madame die Herbstsonne auf der Couch genießt, wenn sie scheint, bin ich momentan ein bißchen stinkig – aber das weniger wegen Pali, soondern eher wegen anderen Hundehalterinnen. Doch zuerst kommen ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Was wollte ich noch schreiben? Achja, die Hundehalterinnen…

 

Mann, heute nachmittag hab ich mich mal wieder aufgeregt, Pali war nur indirekt dran beteiligt, aber ich muss ein bisschen ausholen… Von meinen Nachbarinnen habe ich ja im Laufe der Zeit schon erzählt und mit ihren kaum erzogenen Hunden kann ich leben – aber dass durch ihre Inkonsequenz meine (bzw. Palis) Erziehung torpediert wird, hat mich echt fast platzen lassen.
Während HH1 ihren Balljunkie zu befriedigen versucht, verschwindet HH2 (die einen echten Narren an Pali gefressen hat) in ihrer Wohnung – und kommt mit den Taschen voller Leckerlies wieder raus. Natürlich hängen alle Hunde sofort bei ihr – aber ich kann es nicht wirklich leiden, wenn Madame einfach so das Zeug ‚reingeschoben‘ bekommt (wie jetzt). Ich hatte also verständlicherweise einen Hals und versuche der HH2 klarzumachen, das sie damit bitte aufhören soll, während ich Pali zu mir herbeordere…
…und was macht die HH2? Schiebt Pali noch einen Keks rein weil: ‚…die ist doch viel größer als die anderen, die braucht noch was!‘ worauf Pali ihr fast in die Tasche kriecht.

Da wars dann entgültig bei mir aus – ich hab mich umgedreht, nach Pali gepfiffen (die auch gleich kam) und bin heimgegangen… Die nächsten Tage werde ich mich definitiv von den Damen fernhalten – morgen gehts eh mal wieder zur Lieblingsoma und -opa und ab Mittwoch sind wir in der Fränkischen beim Schwiegervater…

So, das musste mal raus – jetzt gehht es mir besser 😀

//

Auflösung und Bilder

Zwar war die Beteiligung an meinem kleinen Ratespiel etwas enttäuschend, aber da Sally sooo lieb gefragt hat, kommt hier nun die Auflösung mit einer kleinen Bilderauswahl…

Wir sind von Rüdesheim zum Niederwalddenkmal raufgewandert, haben dort Rast gemacht und sind dann mit der Seilbahn wieder runtergefahren. Letzteres fand ich anfangs nicht so prickelnd, aber die WNN meinte ganz trocken, ich solle mich nicht so anstellen, sooo schlimm sei es doch gar nicht. Ab da gings eigentlich 😉

Wenn ihr die Bilder größer sehen wollt, dann klickt sie an 🙂

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als wir dann wieder in Rüdesheim angekommen sind, wollte die MNN unbedingt nochmal Fotos von der Drosselgasse machen, aber das war uns beiden Grazien zu voll, also haben wir am Ende der Drosselgasse gewartet – die WNN war total stolz, daß ich mich von den ganzen Hunden, die direkt an uns vorbeigelatscht sind, nicht aus der Ruhe habe bringen lassen und hat mich dementsprechend mit Leckerlies beglückt 😉

Nächste Woche haben die beiden Nacktnasen Urlaub, dann gehts am Montag wieder zu Oma und Opa und ab Mittwoch fahren wir nach Franken – ich freu mich schon, vielleicht können sich die NN dazu aufraffen, ein paar anständige Fotos zu machen 😆

Liebes Waaaauuuuuuu
Pali, der Schnapshund

Naaaaa????

Wo waren wir gestern?

Na gut, einen Tip gebe ich euch noch: Hinauf sind wir durch Weinberge gelaufen und runterwärts war meine erste Seibahnfahrt 😆

Wenn ihr erratet, wo wir waren, dann gibt es noch ein paar Bilder…

Liebes Wauuuuu
Pali

Treffen am Heiligenstock

 

Am Samstag mittag hat mich die WNN wieder neuen Fellnasen vorgestellt – zwar fand ich es Anfangs nicht so toll, als zwei wibbelige Junghunde um mich herumtobten, aber nachdem mich der jüngere von beiden immer wieder aufs Neue zum Spielen aufgefordert hat, konnte ich nicht anders und bin mit den beiden um die Wetter gerannt.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

 

Als wir dann später wieder daheim waren, habe ich noch schön mit einem ganz junden RedNose Pitbullmädchen toben können, die mich von oben bis unten einsabbern durfte – ich hätte sie am liebsten adoptiert und hoffe, daß ich sie bald wiedersehe. Das gilt für alle drei Jungspunde…

Liebes Waaaauuuuuuu
Pali, der Schnapshund

Auf Schmusekurs

Ich muß mich hier auch mal kurz einklinken: Freitag abend hat Pali nämlich eine ‚Statusänderung‘ vollzogen: Sie kommt jetzt mit dem Vorderteil zum Kuscheln auf den Schoß… Männne hat’s schnell genkipst – ich bitte meinen Gesichtsausdruck zu entschuldigen (ihr kennt das, wenn sich der Hund zielgerichtet auf die volle Blase wirft ;)), aber ich bin so glücklich und muß euch das jetzt zeigen – bevor Madame die Bilder von Samstag nachmittag präsentiert 🙂

 

Eine Urlaubsbilderschwemme…

…gibt es dieses Jahr nicht – ich kann mich partout nicht entscheiden, welche der 109 Bilder ins Blog können, und welche nicht – am liebsten würde ich euch ja alle vorführen, aber das wäre definitiv zu viel. Lies den Rest dieses Beitrags

Noch mehr Bilder…

…diesmal vom Motorradtreffen in Oberfranken 😉

Mein Zelt, mein Auto, meine MNN 😉
Bild

…und die ersten AS sind auch schon da
Bild

Bild

Ob die mich auch alle lieb am Bäuchlein streicheln?
Bild

Mal schaun, wer so alles kommt…
Bild

Ich geh mal eben mit…
Bild

…und leg mich bereit :mrgreen:
Bild

Wie, du bist noch nicht soweit?
Bild

Ah, da kommen schon die nächsten Aspiranten
Bild

Und wer ist da?
Bild

Mal abwarten, wer sich zuerst aufrafft
Bild

Ich bin jung, ich kann warten…
Bild

Ein Blick auf Schloß Banz…
Bild

…auf der anderen Mainseite
Bild

Ooooooh, noch mehr Moppeds
Bild

…und ich werde endlich ausgiebig betüttelt!!!
Bild

Jaaaaa, noch ein bißchen weiter links!!!
Bild

Zwischendurch ein bissi über die Wiese streifen
Bild

Bild

Bild

Die Adelgundiskapelle auf dem Staffelberg
Bild

Auf unserer Wanderung auf den Staffelberg sind wir an wunderschönen Wildblumenwiesen vorbei gekommen
Bild

Bild

Auch ich bilde mich..
Bild

Blick auf das Maintal…
Bild

…mit Wolfsdorf, Grundfeld und Lichtenfels
Bild

Die Basilika von Vierzehnheiligen
Bild

Bild

Bild

Bild

Zwei Mädels wollen hoch hinaus 😉
Bild

Bild

Bild

Es war ein tolles Treffen, ich habe viele neue Fans gewonnen – endlich genug Leute, die mich von vorne bis hinten verwöhnt haben – und ich konnte den lieben langen Tag in der Sonne liegen…

Liebes Wauuuuuuuuu
Pali

Fotoalaaaaaaaarm!!!

Nachdem die WNN die letzten Wochen kaum Zeit für den PC hatte und mich infolgedessen auch nicht an die Kiste gelassen hat, kommen nun gaaaanz viele Fotos für euch, die sich in den letzten Wochen angesammelt haben 🙂 Mir geht es soweit blendend, nur schlagen mir die ständigen Gewitter auf’s Gemüt, nachdem mir schon die doofe EM auf die Nerven gegangen sind…

Aber im August geht’s dann endlich in den Urlaub, dann zelte ich mit den beiden Nacktnasen im Fichtelgebirge, das wird garantiert sehr entspannend.

Zuerst unser Pfingstausflug nach Duinrell/NL vom 25.05. – 29.05.2012

Ein kleiner Rundgang durch Edam
Bild

Bild

Bild

Der Edamer Käsemarkt
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Drei Hunde in einem Boot
Bild

Auf dem Weg zur Strandpromenade von Volendam
Bild

Bild

Blick auf das Markermeer
Bild

Bild

Die WNN musste wenigstens mit den Füßen rein
Bild

Bild

Extra für die Freundinnen des Kindchenschemas – lasst die Milch einschießen!!! 😉
Bild

Spaziergang über die schöne Insel Marken
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wo bin ich? 😉
Bild

Bild

Bild

Die Windmühlen von Kinderdijk
Bild

Bild

Die WNN steht da wie ein Preisboxer :mrgreen:
Bild

Wenn Windmühlen Kinder bekommen…
Bild

Eine Gänsefamilie
Bild

Bild

Bild

Gemeinschaftliches Eisschlabbern
Bild

Bild

Und wo bleibt mein Eis?
Bild

Unser Duingalow
Bild

Bild

Am Montag wurde dann das Wetter schlechter, aber wir sind trotzdem noch zum Strand gegangen…
Bild

Bild

Bild

Ich hatte trotzdem meinen Spaß…
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Meerwasser schmeckt nicht  😉
Bild

Wartet bitte einen Moment, dann kommt die nächste Ladung vom Motorradtreffen im Juni…

Liebes Waaaauuuuuuu
Pali, der Schnapshund

Besuch von JeNAGi

Gestern waren sie nun da – Jenny (die Nacktnase), Nala (die blonde Retrieverdame) und Guinness (der schwatte Flatbub) – und wollten mit der WNN und mir durch die BuGa latschen…

Es war sehr nett, auch wenn mir Gin anfangs sehr suspekt war, weil er wild jodelnd rumgehüpft ist. Auch wenn er eigentlich so alt wie ich ist, so benimmt er sich oft genug noch so, als wäre er noch nicht ganz trocken hinter den Ohren. Woran das wohl liegt?!? :mrgreen:

Aber nun zu den Bildern, die die WNN gemacht hat…

Flachwasser – Flat Water
Bild

Schüttel dich bloß woanders
Bild

Da bin ich wieder genau dann losgelaufen, als die WNN abgedrückt hat
Bild

Nala macht ihr eigenes Ding
Bild

Wildes Gewetze
Bild

Bei der Gelegenheit hat die WNN auch noch ein kleines Video gedreht:

Andere Hunde zum Beschnüffeln waren auch da…
Bild

Einmal ausruhen bitte…
Bild

…aber das reicht
Bild

Ich habe richtig Farbe bekommen – lustigerweise hatte Nala an genau der gleichen Stelle auch so einen Fleck, aber irgendwie hat den keiner fotografiert…
Bild

Vorbereitungen…
Bild

Bild

für’s Shooting
Bild

Ich weiß gar nicht, warum die NN meinten, wir würden grasend durch die Gegend ziehen – wie eine Kuhherde…
Bild

…immer auf der Suche nach dem schönsten Halm
Bild

Was machen wir jetzt?
Bild

Grasen – was sonst?
Bild

Die WNN hockt sich hin – da krieg ich bestimmt was, wenn ich komme
Bild

Ein Reiher auf dem Weg zur Nidda
Bild

Ein scharfer Hintern
Bild

Auf dem Rückweg kamen wir dann zu einem Nutria, das Familie B. spontan adoptieren wollte – Gentleman Gin hätte es auch sofort apportiert, wenn Nala nicht Bremsklotz gespielt hätte 😉
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Am Ende war sogar entspanntes Laufen an der Leine nebeneinander möglich…
Bild

Bild

Bild

Kommt gut heim, ihr Lieben, wir hoffen, euch hat es genauso viel Spaß gemacht wie uns – ihr dürft uns auch wieder besuchen…
Bild

…aber bringt was zu essen mit 😆

Jenny’s Bilder findet ihr hier: FlatDreams – der Rest ihres Blogs ist auch noch ganz lesenswert

Heute nachmittag fahre ich mit den beiden WNN in den Baumarkt, da gibt es ganz interessant riechende Ecken, da gehe ich gerne mit…
Ich wünsche euch einen schönen Resttag und freue mich wie immer über eure Kommentare.

Liebes Wauuuuu
Pali